Du bist nicht angemeldet.

#26 18.04.2016 13:43

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.470
Webseite

Re: Interesse an einem Export von MadTV Titeln?

@Kodi
Du kannst doch einfach die Datenbank von Kodi anzapfen, da braucht Kodi doch nicht laufen.
Werde mit Python eh nicht warm.
Das "Einruecken" ist bei mir rein visuell und von der Programmlogik getrennt - bei Python nicht.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#27 18.04.2016 18:17

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.276

Re: Interesse an einem Export von MadTV Titeln?

Ich befürworte egoistisch ebenfalls die Variante, daß besser zwei am Editor werkeln und dann ein eventueller Weg gefunden wird, die Tools zusammenzufügen, als daß nix passiert.


Aus der Sicht eines Nutzers wäre es fein, wenn nach der IMDB eine "Schreibhilfe" zustande käme. Also erstmal nur eine Maske, damit ich nicht in den .xmls rumfriemeln muss.
Die Ordnungsfunktionen könnten dann ja nach und nach reinkommen.

Hätte zumindest den Vorteil, daß der Editor im Progress immer gleich getestet werden würde.

Aber das nur meine bescheidene Meinung am Rande. smile

Offline

#28 19.04.2016 20:35

penticrack
Mitglied
Registriert: 25.08.2004
Beiträge: 38

Re: Interesse an einem Export von MadTV Titeln?

Ronny schrieb:

@Kodi
Du kannst doch einfach die Datenbank von Kodi anzapfen, da braucht Kodi doch nicht laufen.
Werde mit Python eh nicht warm.
Das "Einruecken" ist bei mir rein visuell und von der Programmlogik getrennt - bei Python nicht.


bye
Ron

Ja, stimmt. War das ne sqlite db in kodi?

Das Einrücken is echt grob in python. hab mir was aufm raspi für den angeschlossenen arduino programmiert und konnte das kaum glauben smile

Jetzt is jedenfalls zu spät, ich hab schon angefangen den Editor zu bauen. Parserfunktionen und gui is schon größtenteils fertig. Muss noch die listboxen befüllen und imdb-abfragen dazubauen. TVTower Schauspielerverzeichnis is fast fertig.

Wenn ich die erste alfa Fertig habe, lade ich das auf github und hier hoch. Dann wird Ron vermutlich zusammenbrechen, wenn er sieht, dass ich das in AutoIT gebaut habe höhö biggrin

Macht echt mal wieder Spass sowas zu bauen, morgen bin ich leider zu einem Techupdate bei Computacenter und kann erst wieder Donnerstag ran.

Offline

#29 20.04.2016 08:28

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.470
Webseite

Re: Interesse an einem Export von MadTV Titeln?

Meine letzte Arbeit mit AutoIt war, ein 3rd-Party-Tool automatisiert dazu zu nutzen, "interne Daten" in .txt-Dateien zu ueberfuehren ("Laden" ... Datei auswaehlen ... "Einstellungen" ... bestimmte Felder anklicken ... "Speichern unter" ...).
Inklusive einige Fehlerbehandlungen usw - und dann konnte das Tool zehntausende von Dateien "klickend" konvertieren (lief immer einige Stunden ...).

Problem: Das Ding laeuft dann nur unter Windows ...wie planst Du also einen Linux/Mac-Editor umzusetzen?


@sqlite
Kommt drauf an ... wenn man die "gemeinsame DB" fuer mehrere Installationen nutzt, ist es MySQL, schaetze also sqlite fuer die lokale Variante.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

#30 20.04.2016 18:35

penticrack
Mitglied
Registriert: 25.08.2004
Beiträge: 38

Re: Interesse an einem Export von MadTV Titeln?

Geplant ist das nicht auf Linux und Mac. Aber ich hab bisher ganz gute Erfahrungen gemacht autoit exen unter wine zum laufen zu bringen. Ganz schlechte Erfahrungen habe ich mit Java windows und java linux gemacht. Von java mac rede ich erst gar nicht. Da musste schon selber einen MAC haben um den Leuten beizubringen java zu aktivieren.

Falls ich wirklich die Zeit habe das Platformübergreifend zu machen, portiere ich das in Studio oder sowas. Glaube da kann man auch Crosscompilen.

Offline

#31 21.04.2016 06:46

Gast2
TVT-Roadie
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 4.276

Re: Interesse an einem Export von MadTV Titeln?

Na, wenn's unter wine läuft, wäre ich erstmal zufrieden. smile
Ich habe grade allerdings nicht das aktuellste auf'm Rechner.


Vielleicht könnte das ja ein Community-Editor werden, der Dinge darf, die im Komplettpaket eher ungünstig wären.

Offline

#32 22.04.2016 07:21

penticrack
Mitglied
Registriert: 25.08.2004
Beiträge: 38

Re: Interesse an einem Export von MadTV Titeln?

Traumhaft! Ein linux User! Findet man nicht oft. Unter Linux müsstest die TVTower Dateien ins Wine Prefix Verzeichnis einpflegen, aber das kann ich dann noch beschreiben. Ist ne hin und herkopierei. Was haste denn an Linux? Also ein XServer Clicki-Bunti solltest Du schon haben smile Aber den haste ja bestimmt, weil Du tvtower spielst.

Ich meine, ich kann es ja auch in irgendwas MinGW kompatibles portieren. Blitzmax oder Codelite oder Studio oder irgendwas. Das bekomme ich schon hin.

Offline

#33 22.04.2016 07:28

penticrack
Mitglied
Registriert: 25.08.2004
Beiträge: 38

Re: Interesse an einem Export von MadTV Titeln?

@autoit:
Warum nutzte ich das? Ich kann recht gut an den Controls rummanipulieren und auf dem gesamten Desktop rummalen. Hab mit autoit schon Bilderkennungen und automatische Screenshots gemacht oder rote vierecke um Elemente gemalt.

Ausserdem kann ich im gegensatz zu Windows internen Scriptsprachen dll directaufrufe für kleine Scriptchen machen, oder die win32 api ansprechen.

Interessanterweise benutzen die Leute AutoIT tatsächlich nur zum clicken auf Koordinaten, das geht aber auch mit klick auf die Controls in den Fenstern... im Hintergrund! Ok, es gibt gebastelte Fenster, da kann man die Events nicht auslösen, also z.b. das Klickevent per Maus, da sendet man ein Tastatur Enter smile

So...jetzt weiter zum Editor smile

Offline

#34 22.04.2016 08:02

Ronny
Administrator
Ort: Chemnitz
Registriert: 08.11.2001
Beiträge: 11.470
Webseite

Re: Interesse an einem Export von MadTV Titeln?

@ AutoIT
Ja, ich musste auch tunlichst darauf achten, dass die damalige GUI immer im Vordergrund war, die Hintergrund-Ansprache schlug immer fehl. Hatten dann einfach 3-4 VirtualBox-Instanzen laufen damit alle Threads ordentlich ausgelastet waren (man konnte in 1h knapp 24h-Messdaten bearbeiten, schneller hatte die GDI nicht reagiert - und wir hatten mehrere Monate Messdaten).


@Linux
Gast2 hat Knoppix und ich hab hier Linux Mint (XFCE flavor laeuft besser auf meinem alten Notebook bzw den alten PCs der Eltern).
Ich muss dir also gestehen: TVTower wird primaer auf einem Linux-System entwickelt.


bye
Ron


sigimg2.php?id=1

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.