Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Bist Du ein Mensch oder ein Roboter ?

Verifizierung, dass diese Aktion durch eine reale Person vorgenommen wird und nicht von einem Programm.

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Olby1980-2
Gestern 11:16

Hallo, nur mal als Idee, da wir noch einige Räume haben, wie wäre es wenn wir einen Finanzdienstleister hinzufügen, wo man Geld anlegen oder für horrende Zinsen Geld leihen kann außer beim Chef.

Micha
11.01.2024 18:14

Hallo,

ja meinte per E-Mail...

ich schau es mir am Wochenende mal an. Micha

scr0llbaer
10.01.2024 22:39

PN geht nicht, da du Gast hier im Forum bist, meinst du Email?

Alle Inhalte und Sendungen etc sind lesbare XML-Daten abgelegt in

[Installationsverzeichnix]/TVTower/res/database/Default

Die nichtfiktiven Programme sind in der Datei

database_programmes.xml

Da ist genug, was du per Copy & Paste zum Vorbild nehmen kannst.

Du kannst erstmal mit einem eigenen User-File anfangen, wie es in

[Installationsverzeichnix]/TVTower/res/database/Default/users

schon einige Beispiele gibt.

Wenn du so weit bist oder Fragen hast oder dir das bis dahin schon zu kompliziert ist, dann können wir gern per Privatnachrichten weiter machen.

Micha
10.01.2024 19:41

...

ich habe leider Null-Ahnung von Programmierung, aber wenn das einfach darum geht Texte etc. zu verfassen und beizusteuern kann ich gern meine Hilfe anbieten.

Vielleicht gibt es ein kurzes Tutorial? Kannst mich gern auch mit PN anschreiben.
Micha

scr0llbaer
10.01.2024 01:02

Allzu realistisch muss es ja nicht sein, ganze "Pakete" braucht man nicht, find ich.

Bei Dallas hab ich "nur" die 4 Staffeln bisher, sorry. tongue
Auch wenn in späteren noch der legendäre Twist mit Bobbys Tod kommt, wär meine Prio erst mal andere Serien.

Vielleicht finden sich ja bald auch mehr Beitragende, es ist evtl einfacher, vorhandene Serien zu erweitern, wo die ganzen Stammdaten größtenteils ja schon da sind, als ganz neue anzulegen.

Ja, hab auch gemerkt, dass durch die Änderungen am Balancing die Eigenproduktionen nun länger dauern - oder man eben mehr Produktionspunkte an die Drehgeschwindigkeit zuweisen muss.

War ja ein "Problem" dass Eigenproduktionen "zu einfach" waren.

Aber hab gemerkt, auch bei sehr großgewachsene Production Companies nach einigen Spieljahren, wenn man fast alle Punkte der Drehgeschwindigkeit zuweist, kann eine Produktion immer noch 2-3 Taqe dauern.

Um das wieder zu entschärfen, vielleicht könnte man Drehgeschwindigkeit (optional?) unabhängig von den Produktionspunkten machen, aber es kostet halt dann (umso mehr).

Micha
09.01.2024 19:06

@scr0llbaer

das wäre natürliche eine total und gute Entwicklung, die Folgestaffel auch dann bevorzugt angeboten zu bekommen, ist ja im realen Leben auch so, dass die Sender eher Lizenzen erwerben, die auch Folgestaffeln einschließen bzw. ja eh meist Pakte erwerben in den viele verschiede Filme, Serien etc. eines Studios oder Marke gebündelt sind.

Zu den Serien, ja Du hast mir mit dem "Texas-Clan" schon eine sehr große Freude gemacht, mag Dallas im echten Leben echt, leider schon lange nicht mehr gesehen... ist nach 4 Staffeln Schluss? oder muss ich noch öfter "kramen" gehen?

Ich drehe halt sehr oft Serien selber, da hast ja auch einiges Neues eingebaut, schade nur sind die langen Produktionszeiten.

Was auch cool ist, sind Serien mit 15 und mehr Folgen, top, dauert halt bis die durchproduziert sind, wenn man diese in einer guten Qualität haben möchte, aber Idee ist toll. Micha

scr0llbaer
02.01.2024 01:42

Serien gibt's gar nicht sooo viele neue, die kann man immer noch zu schnell "durchrotieren" finde ich. (Zumindest gehen sie nicht mehr so schnell aus wie das früher noch der Fall war.) Und sehr viele bekannte sind noch nicht im Spiel, aber Serien "die man so kennt" sind einfach uferlos, da gibt's noch viel mehr als Filme, hab ich festgestellt.

Ja, es ist bei den Serienstaffeln in der Datenbank bei allen dementsprechenden Einträgen "manuell" jetzt so konfiguriert, dass man eine Episode senden muss, bevor die nächste Staffel angeboten wird. Analog auch bei Filmreihen, wenn die Teile nicht zu weit auseinander liegen.

Langfristig hätt ich aber gern ein integrierteres "Franchise"-Feature. Dem Spieler könnte angeboten werden, die nächste Staffel oder den nächsten Teil einer Filmreihe zu kaufen, für etwas Rabatt.

Micha
29.12.2023 16:58

Hallo,

Danke für die ausführliche Nachricht @scr0llbaer.

Also bei den Filmen hast du vollkommen recht, wenn man in die Agentur geht, dann findet man immer etwas.

Ich meinte eher die "Serien" es kam z.B. erst sehr spät "Strände der Welt" und "Elefantengedächtnis". Bei den Filmen hatte ich "tödliche Wummen" vermisst, aber läuft mittleerweile bei den Mitbewerbern.

Wenn ich es richtig mitbekommen habe, kommen bei den Serien erst Folgestaffeln, wenn jemand sich die 1. Staffel gekauft hat? Falls ja, dass finde ich eine klasse Idee.

War auch keine Kritik, ich bin halt ein Fan davon, wenn ich was erwebe, dann auch alles Fortsetzungen, Folgestaffeln etc. zu senden.

Aber ja, es ist genug Material da, um das Programm vielfältig zu befüllen, wenn dann mal genug Kohle da ist, bin jetzt bei 1993 angekommen ... und da kann man sehr gut einfach neues Material, was auch Quote bringt erwerben, dass macht Spaß.

Danke für diese Arbeit. Micha

scr0llbaer
25.12.2023 15:03
Micha schrieb:

Zwar erst 4 Jahre durch

4 Jahre in ~4 Tagen, Respekt biggrin

Micha schrieb:

Leider ist bei der Vielzahl neuer Filme, Serien etc. langsam der Händlerraum zu klein, bin ständig da um nicht Filme zu verpassen, manche lieb geworden Schätze sind nicht mehr auffindbar…

Welche liebgwordene Schätze vermisst du denn konkret zum Beispiel?

Grundsätzlich ist nichts weg, es gibt aber durchaus einige Änderungen, wo das zunächst so aussehen könnte. gw_smiley_zwinkern

(Ob es eine Vorauswahl gibt, innerhalb der die Filme in der Agentur zur Ausstellung ausgewählt werden, und die sich nur selten ändert, ähnlich wie das bei den Drehbüchern ist, weiß ich gar nicht.)

Und zur Vielzahl, das war meine Motivation, "alle" Filme "die man so kennt" (und ein paar mehr) hinzuzufügen (zumindest für einen bestimmten Zeitraum bisher).

Ich hatte mich damals immer gefragt, wie sich ein Mad TV spielen würde, wenn sich das Filmangebot nicht mehr knapp anfühlen würde und alles drin ist "was man so kennt".

Das bedeutet natürlich dann auch, dass der Spieler nicht mehr so viel "auswendig lernen" muss/braucht/soll durch viele Spielsessions, wie sich bestimmte Filme verhalten, sondern es gibt jedes Mal neues zu entdecken und neue Überraschungen. Grundsätzlich soll man durch die Genreangaben (Untergenres werden jetzt auch in die Bewertung mit einbezogen) und die Beschreibung gut abschätzen können, welche Zielgruppen der Film anspricht.

Deshalb muss m.E. der "Platz" in der Filmagentur nicht erweitert werden, ich finde die Auswahlmenge ist hinreichend, es gibt halt nun lediglich mehr Abwechslung.

Und was meinst du mit "nicht verpassen"? Es gab eh nie eine Garantie, dass du alle Filme zu Gesicht bekommst, die anderen Spielen (AI) horten ziemlich viel. Und es sind jetzt genügend Filme da, dass sie nicht "ausgehen", es ist immer genug Auswahl da.

Ronny
24.12.2023 16:40
Guybrush41 schrieb:

Grundgedanke ist, dass bestimmte Ereignisse und Sendungen in einzelnen Regionen zu höheren Einschaltquoten führen. Ein Beispiel dafür wäre die heutige Nachricht dass gestern morgen Ortszeit 94% der Fernsehzuschauer in Kansas City das American Football-Spiel zwischen den Chiefs und den Miami Dolphins schauten.

...

Dieses würde dem Spiel eine weitere, strategische Note hinzufügen.


Man koennte ueberlegen, Filmen die "gespieltes Land" bei den Produktionslaendern enthalten, einen Bonus zu geben.

Der Bonus ist aber denke ich abhaengig von den Zielgruppen zu gestalten. Kindern wird es an sich egal sein, ob sie "synchronisiert" oder "original" gucken.
Alte Leute (heute aber schon weniger als "damals") bevorzugen "deutsche" Produktionen.
Schuh des Manitu: hier kam denke der Vorteil mit, eine "Fanbasis" zu haben. Und "Hype" etc.



bye
Ron

Micha
24.12.2023 16:06

Hallo, ich find die neue Version einfach top! Zwar erst 4 Jahre durch aber, dass man die Filme länger halten muss und nicht ewig wiederholen kann, gibt ja genug Ramsch zum füllen. Top!

Leider ist bei der Vielzahl neuer Filme, Serien etc. langsam der Händlerraum zu klein, bin ständig da um nicht Filme zu verpassen, manche lieb geworden Schätze sind nicht mehr auffindbar… gibt es da eine Lösung in Zukunft? Größere Regale, oder Fächer nach Sparten?

Tolle Arbeit! Lieben Dank an alle die geholfen haben!!!

Schöne Weihnachten! Micha

Yoshi
29.11.2023 09:24

Wer sich Sorgen macht etwas zu verpassen (nicht nur News): Spielgeschwindigkeit in Räumen auf 0% stellen.

Das hat viele Vorteile...man bekommt ne "Verschnaufpause" um sich in Ruhe Sachen anzuschauen. Man kann sich angewöhnen um kurz vor volle Stunde ins Nachrichtenstudio zu gehen, und hat dann einen prima Überblick darüber was es gibt.
(es ist nicht vorteilhaft die News schon früh zu setzen, und es bringt auch nix sich mehr als einmal pro Stunde damit zu beschäftigen)

Jo man muss dann aus Räumen draussen sein damit die Zeit weiter läuft..ist wohl Geschmacksache ob man lieber drinnen oder draussen ist gw_smiley_zwinkern
Ich bin fast lieber draussen und schau dem treiben zu.

Der Wetterbericht ist vermutlich überteuert...die Terrorist-News sind es auf jeden Fall.
Es gibt einen "Preis mod" bei den meisten Filmen & News, d.h. nur weil etwas teuer ist muss es nicht gut sein. Und umgekehrt können günstige News auch effektiv sein.
Ich spiel mit editierten Dateien und weiss nicht mehr wie es jetzt in der offiziellen Version ist, aber da gab es vor ca. 1 Jahr noch krasse Unterschiede die gerade für neue Spieler schwer zu kapieren sind / waren.

scr0llbaer
29.11.2023 00:08

Hab interessanterweise bisher eher Beschwerden gelesen, dass die News kaum / zu wenig Auswirkung hätten.

Den News-Planner komplexer zu gestalten halt ich nicht zuletzt deswegen für ein wenig Overkill. (Und was wär in dem "Neben-Slot"? Wetter zum einen, was noch?) So viel wirtschaftliche Auswirkung sollten sie letztlich dann ja auch nicht haben.

So ein Pop-up-Feature könnte man vielleicht erörtern, aber ich glaube nicht, dass es die Wetter-News speziell sind, die die gefühlte positive Auswirkung haben, sondern "gute" News allgemein. Insofern muss man eh regelmäßig im News-Raum vorbeischaun, wenn man die besten News nicht verpassen will.

> Dann könnte man wie bei MadNews, verschiedene Wetterdienste abbonieren

Das klingt auch ein wenig wie Overkill, aber man könnte überlegen, ob man (ein bisschen wie bei den Produktionen in Mad TV - Standard, Advanced, Deluxe oder sowas) das News-Studio und die Production Values der Wetterbeiträge und anderen Beiträge ein wenig "ausbauen" könnte (oder eben machen wie bei den Produktionen in TVTower, dass man Aspekte wie "Kulissen", "VFX", "Qualität Nachrichtensprecher" von 1-10 ausbauen könnte).

News-Threads über z.B. die Ölpest kannst du gerne selbst entwerfen und beisteuern (nur die Texte erstmal reicht, den Rest machen wir). Das müssten dann zwei Threads sein, die parallel getriggert werden, das sollte heute schon möglich sein. Evtl ist es auch schon möglich, dass News-Einträge Auswirkungen auf das Image haben können.

Marius
25.11.2023 11:46

Hallo miteinander,
ich bin mal wieder über das forum gestolpert und habe natürlich sofort die neue Version angezockt. Bin richtig begeistert, vielen Dank für die neuen Serien, Filme und sonstigen veränderungen!

Da es hier aber hauptsächlich um Ideen geht, habe ich etwas im Hinterkopf, was mich bei jedem durchspielen beschäftigt. Und zwar habe ich das Gefühl, dass der Wetterbericht sozusagen Quotenentscheidend ist. Wenn man verpasst den rechtzeitig auszutauschen, geht die Quote signifikant runter. Das Resultat bei mir ist, ich verbringe viel Zeit im Newsticker und warte auf den nächsten Wetterbericht, um danach in Ruhe und Ohne Sorge meine anderen Aufgaben zu erledigen. Daher wäre ein Popup, dass es einen neuen Wetterbericht gibt, für mich sehr entspannend.

Wo wir dann schon beim Newsticker sind, sieht man ja dass dieser sich sehr am Original orientiert. Wobei das Programm selber schon in der Neuzeit angekommen ist.
Könnte man die Nachrichten nicht mehr in Richtung dem Programmplaner gestalten?
Mehr Slots für die News und danaben separate Slots, wie die Werbeslots, für das Wetter z.B.
Dann könnte man wie bei MadNews, verschiedene Wetterdienste abbonieren, von Wetterkarte über Sattelitenbild und änliches.

Dazu würden "gesponsorte" News interessant sein. Wenn es z.B. eine Newsserie über eine Ölpest gibt, könnte es gegensätzliche News dazu geben, die die Auswirkungen herabspielen, für die man, wenn man diese sendet, bezahlt wird, dafür aber Gefahr läuft Image zu verlieren.

scr0llbaer
07.11.2023 15:15
Guybrush41 schrieb:

Don't know how relevant it still is, but there was a Genre-Discussion in 2016: https://www.gamezworld.de/phpforum/view … 506#p83506

Neue (Primär-) Genres braucht man für Seifenopern eigentlich nicht (wir haben eher zuviele), mir ging's um das Handling/Format von Seifenopern, aber auch Dauermagazinsendungen etc, weil es bei solchen Formaten keinen Sinn macht, hunderte Episoden in der Datenbank zu erstellen.

Guybrush41 schrieb:

Aber nun zu was anderem -- wurde schon einmal darüber nachgedacht Programmen und Nachrichten Lokalvariablen hinzuzufügen?

Da habe ich auch schon drüber nachgedacht, aber da macht man ein mächtiges Fass auf. Im Moment haben wir aber ja eh nur die deutsche Region, aber wir arbeiten ja daran, das Spiel internationaler zu machen.

Es geht ja schon an bei den Filmem, sowas wie "Otto der Film" (8,5 Mio vs 5 Mio bei "Zurück in die Zukunft") oder "Traumschiff Surprise" (auch 2,5 Mio mehr als Harry Potter) hatte hierzulande in den jeweiligen Jahren mit Abstand die meisten Kinobesucher, aber es "fühlt" sich einfach falsch an, solchen Filmen die gleiche Outcome-Wertung zu geben wie den Hollywood-Blockbustern, darum sind die als "Kompromiss" ein bisschen abgewertet. Internationale Spieler, die diese Filme kaum kennen, sollte das auch nicht stören, es gibt ja auch allgemein viele fiktive Filme im Spiel, die meinen vielleicht dann, es ist was Fiktives.

Aber Moonshot-Features irgendwann wären vielleicht: Es gibt mehrere Karten. Eventuell könnte man sogar expandieren auf die anderen Karten. Oder es gibt gleich eine Weltkarte. Filme und andere Programme könnten ein Rating haben für die globale Audience, und bei Bedarf noch eins, das für bestimmte Karten/Regionen gilt. Man hätte in verschiedenen Regionen unterschiedliche Einschaltquoten, und evtl gibt es dann Werbeverträge, bei denen man auf sowas aufpassen muss. Usw usf

(Auf Unterscheidungen bis runter auf Breiten- und Längengrade würd ich jetzt nicht gehen wollen.)

In the Empire TV Tycoon game, there were times when some kind of catastrophe or very strong news story happened and we had the option of recording a special live report of the moment to broadcast as a news report. It would be nice to be able to show these special reports.


As I've said in previous posts, it would be an interesting idea to produce a live newscast lasting 1 hour or more. This could increase the ratings among viewers who like news.


The option of being able to choose the length of each episode of series and films would be interesting. Sometimes I want to produce a series with 2 hours in each chapter and I'm restricted to what's already in the script.


It would be interesting to have a classification of viewer types. For example, my station is more popular with young people than Station B, so I have more audience with programs for young people than Station B.

I'd add an extra touch to the strategy


Have more competing channels in addition to the 4 that already exist.

I see where you're coming from, maybe we can keep some of those on the radar for the long-term. But for now I still think managing more than 1 station is a bit overkill.